top of page
273,280,otjiw,10,1703 (35k),rhi,pach (1),shop.jpg

AP4D'S
lodge
& Wildlife reserve

1901,ond,ap4d,nnf,200 (4).JPG

Veranstaltungsort: Das AP4D-Schulungszentrum mit „The Ranger's Lodge“

Die AP4D-Schulungskurse finden in einem privaten Wildreservat statt.im Distrikt Outjo, Region Kunene, im Nordwesten Namibias, 50 km südwestlich der kleinen Stadt Kamanjab.

Dieses Land am Rande der Namib-Wüste ist aufgrund wiederholter Dürren, hoher Raubtierpopulationen, Elefantenwanderungen und des felsigen Gebirgsgeländes für die kommerzielle Viehhaltung ungeeignet.


Aus diesen Gründen wurde es zu einem Natur- und Wildschutzgebiet ausgebaut, insbesondere für die in dieser Region lebenden „Wüstelefanten“ und großen Raubtiere.

Dieses Gebiet zeichnet sich durch eine Vielzahl faszinierender Landschaften aus: Bergketten bis zu 1600 Meter über dem Meeresspiegel, große Felsgebiete, Busch- und Baumsavannen, Grasland und Galeriewälder entlang großer, trockener Flussbetten.

Neben zahlreichen kleineren Tierarten beherbergt es eine Vielzahl von Antilopenarten (Steinbock, Ducker, Klippspringer, Kudu, Oryx, Springbock), die seltenen Bergzebras, Warzenschweine und gelegentlich auch Giraffen.
Große Raubtiere sind Leoparden, Geparden, Luchse, braune und gefleckte Hyänen sowie wandernde Löwen.
In diesem Naturschutzgebiet leben und wandern häufig Wüstenelefanten.

Ondjou ist ideal für die AP4D-Kurse, da es bestmögliche Trainings- und Lebensbedingungen in der Wildnis garantieren kann:

1. Es liegt in der abgeschiedenen, ungezähmten afrikanischen Wildnis
2. Es zeichnet sich durch faszinierende und äußerst vielfältige Landschaften aus
3. Es ist die Heimat einer Vielzahl von Wildtierarten
4. Hier leben Großwildarten wie Elefanten, Leoparden und Löwen
5. Es beherbergt eine Vielzahl faszinierender geologischer und archäologischer Stätten
6. Es gibt einige Wildereiprobleme sowie Konflikte zwischen Menschen und Wildtieren in der Nachbarschaft, insbesondere mit Elefanten und großen Raubtieren (Löwen, Leoparden, Hyänen, Geparden), und bietet den Schülern so die Möglichkeit, diese Probleme und ihre Lösungen aus erster Hand kennenzulernen .

Unsere komfortable und exklusive The Ranger's Lodge bietet Platz für bis zu 12 Studenten in stilvollen Doppelzimmern mit eigenem Bad. Ein großer Swimmingpool, Handyempfang, Solarstrom, erstklassiges Catering und die private Atmosphäre erhöhen den Komfort für Gäste und Studierende.


Die Unterbringung erfolgt größtenteils in der Lodge, um sich schnell von den Strapazen des harten Trainings zu erholen. Aber aus Trainingsgründen gibt es immer wieder die Möglichkeit, einige Nächte in Zelt-Buschcamps oder unter noch einfacheren Bedingungen tief im Busch zu verbringen.

bottom of page